"Mitten in Europa – Dresden vor dem Aufstieg"

"Mitten in Europa – Dresden vor dem Aufstieg"

Treffpunkt Mobilität am 15. März 2016 um 18:00 Uhr im Verkehrsmuseum Dresden, Augustusstraße 1, 01067 Dresden.
Podiumsdiskussion zur verkehrlichen Situation der sächsischen Landeshauptstadt. Eine Veranstaltungsreihe des Deutschen Mobilitätskongresses.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Dresden ist Landeshauptstadt und politisches Zentrum des Freistaates Sachsen sowie Wissenschafts- und Technologiestandort. Durch die exponierte Lage im Osten Deutschlands kann die Stadt im Verkehrsgeschehen eine besondere Rolle spielen und eine wichtige Schnittstellenfunktion für die Verkehrsanbindung nach Osteuropa übernehmen.

Wie ist der Status quo der Verkehrsanbindung in Dresden und Umgebung? Wie werden sich die Verkehre innerhalb Deutschlands und besonders nach Osteuropa entwickeln? Welche Anforderungen an das Verkehrssystem hat die ansässige Wirtschaft? Wie kann die Attraktivität des Standortes weiter gesteigert werden? Diese und ähnliche Fragen, Lösungsansätze und Perspektiven diskutieren Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik auf dem Dresdner Treffpunkt Mobilität.

Mit diesem neuen Veranstaltungsformat bringen die Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft (DVWG) und ihre Partner den jährlich in Frankfurt am Main stattfindenden Deutschen Mobilitätskongress in weitere Metropolregionen. In kompakten Veranstaltungen, die thematisch an den Kongress geknüpft sich, werden lokal-spezifische Fragestellungen behandelt.

Der nächste Deutsche Mobilitätskongress findet am 18./19. April 2016 statt und beleuchtet neue Technologien für die zukünftige Mobilität – unter Berücksichtigung der gegenwärtigen verkehrlichen Herausforderungen.

An der Diskussion in Dresden nehmen teil:

  • Prof. Knut Ringat, Präsident der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft e.V.
  • Bernd Sablotny, Abteilungsleiter Verkehr im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr des Freistaates Sachsen
  • Steffen Nestler, Geschäftsführer der LUB Consulting GmbH
  • Thomas Ott, Geschäftsführer Handel/Dienstleistungen/Verkehr und stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Dresden
  • Eckart Fricke, Konzernbeauftragter der Deutschen Bahn AG für die Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen
  • Petra Siebert oder Uwe Schuhart, Flughafen Dresden GmbH

Die DVWG lädt Sie herzlich zum Treffpunkt Mobilitätein. Die Veranstaltung wird vom VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. unterstützt. Nähere Informationen zu Programm und Anmeldung entnehmen Sie bitte unserer Veranstaltungsseite.

Wir freuen uns, Sie in Dresden begrüßen zu dürfen.
Mit freundlichen Grüßen

Ihre

Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft e.V.
Hauptgeschäftsstelle
Weißenburger Str. 16, 13595 Berlin
Tel.: +49 30 2936060

« zurück

Technologiezentrum DD

Mitgliederversammlung

Am 18.5.2017 fand unsere diesjährige Mitgliederver-
sammlung
statt.

Den Tätigkeitsbericht und die Niederschrift zur Versammlung finden Sie im zugehörigen Artikel.

Bitte Adressänderung beachten!

Bitte beachten Sie, dass die WGFV seit 2015 eine neue Adresse hat und aktualisieren Sie den entsprechenden Eintrag in Ihrer Adressdatenbank.


WGFV e.V.
Kaßmann
Postaer Str. 12
01796 Pirna
Tel./Fax +49 3501 523500