3. Sächsische Verpackungstagung

Die 3. Sächsische Verpackungstagung fand am 7. Dezember 1993 in Dresden statt und stand unter dem Thema

DIE ZUKUNFT DER VERPACKUNG - VERPACKUNGEN MIT ZUKUNFT

Im Mittelpunkt der Tagung stand der Dialog von Verpackung und Umwelt. Zwei Jahre nach Inkrafttreten der Verpackungsverordnung wurde in den Beiträgen gezeigt, wie durch bewußte Auswahl oder Änderung des Packmittels der Einfluß der Verpackung auf die Umwelt ökologisch günstiger gestaltet werden kann. Leitgedanken der Tagung: "Ein- oder Mehrweg?" und "Abbaubare Werkstoffe - umweltfreundliche Verpackungen."

Aus dem Tagungsprogramm:

  • Verpackungsaufwand vermindern - Umweltschonung erhöhen (Eschke, R./ Esfahlani, K.)
  • Entscheidungshilfen für die Auswahl von Einweg- oder Mehrwegverpackungen (Jansen, R.)
  • Duales System: Auf dem Weg in die Konsolidierung (Jost, Y.)
  • Für und Wider Einweg (Hallmann, S.)
  • Colli-Bike-System - Mehrwegtransportverpackung ohne Pfand (König, T./ Lüdi, F.sen.)
  • Beanspruchungen setzen der Verpackungseinsparung Grenzen (Schaffernicht, H.)
  • Abbaubare Werkstoffe in der Verpackung - Techniken der Kompostierung (Scherer, P.A.)
  • Lassen sich abbaubare Packstoffe mit traditioneller Verpackungstechnologie vereinbaren? (Goldhahn, H.)
  • RENATUR - Beispiele für den Einsatz nachwachsender Rohstoffe (Janda, H.)
  • Perspektiven einer Kreislaufwirtschaft mit biologisch abbaubaren Werkstoffen (Schroeter, J.)
  • Einsatzbeispiel abbaubarer Werkstoffe (Achilles, H.)

« zurück

Technologiezentrum DD

Mitgliederversammlung

Am Freitag, den 25.5.2018 um 14:30 Uhr fand unsere diesjährige Mitgliederver-
sammlung
im Technologiezentrum Dresden  statt.

Die Niederschrift zur Mitgliederversammlung ist hier nachzulesen: Protokoll

Bitte Adressänderung beachten!

Bitte beachten Sie, dass die WGFV seit 2015 eine neue Adresse hat und aktualisieren Sie den entsprechenden Eintrag in Ihrer Adressdatenbank.


WGFV e.V.
Kaßmann
Postaer Str. 12
01796 Pirna
Tel./Fax +49 3501 523500